/Vevo-Musikvideos gehackt

Vevo-Musikvideos gehackt

Am 10. April wurden die Thumbnails und Titel mehrerer Vevo Musikvideos durch Hacker geändert. Vevo ist ein Dienst von Sony Music Entertainment, Universal Music Group und der Abu Dhabi Media Company; auch Google ist am Unternehmen beteiligt. [1]https://de.wikipedia.org/wiki/Vevo

Das Thumbnail mehrerer betroffener Videos wurde durch ein Bild der spanischen Fernsehserie “Money Heist” ersetzt.[2]http://www.bbc.com/news/technology-43712137

Im Verlauf des Tages war das Video für einige Zeit von der Plattform verschwunden. Es hatte zuvor mit über 5 Milliarden Aufrufen die meisten Zuschauer überhaupt.[3]https://de.wikipedia.org/wiki/Vevo Einige Zeit nach dem Vorfall war das Video mit derselben Aufrufzahl und demselben Upload-Datum wieder online.

Ebenfalls waren Videos von Shakira, Selena Gomez, Drake und Taylor Swift betroffen. In den geänderten Titeln nannten die Hacker sich selbst “Prosox” und “Kuroi’sh”. Einer der Hacker postet dazu auf Twitter:

Ein YouTube Mitarbeiter sagte gegenüber BBC:

Nachdem wir ungewöhnliche Aktivitäten bei einer Handvoll Vevo-Kanäle festgestellt haben, arbeiten wir schnell mit unserem Partner daran, den Zugang zu blockieren, während wir das Problem erforschen.

Vevo fügte hinzu:

Wir arbeiten daran, die vollständigen Funktionsweise der betroffenen Videos und unseres Katalogs wiederherzustellen. Wir setzten die Nachforschungen nach der Quelle der Lücke fort.

Internet-Sicherheitsspezialist Professor Alan Woodward der Surrey University sagte, es sei unwahrscheinlich, dass die Hacker so einfach Zugang erhalten haben. Er geht davon aus, dass die Hacker Prozesse umgangen und genutzt haben, die eigentlich einen Autorisierung-Token benötigten.[4]http://www.bbc.com/news/technology-43712137

 

Quellen   [ + ]